Frau Handra kam 2015 im Rahmen eines „Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ)” zum ASB Köln. Nach dem Abitur arbeitete sie ein Jahr in der Not- und Servicerufzentrale in Köln-Sülz und sammelte dort erste (Berufs-)Erfahrungen. Noch während des FSJ bewarb Sie sich auf einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Büromanagement und begann im September 2016 ihre Ausbildung.

Im Februar 2019 konnte sie diese erfolgreich mit der Endnote „Sehr gut“ abschließen. Mit diesem Ergebnis ist sie unter den 469 Top-Absolvent*innen (von insgesamt 11.042) der IHK-Region Köln im Prüfungsjahres 2019.

Eine beachtliche Leistung, für die sie jetzt von der IHK Köln in einer Feierstunde ausgezeichnet wurde. IHK-Vizepräsident Dr. Dieter Steinkamp übergab gemeinsam mit Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln, die Ehrenurkunde. „Sie haben eine hervorragende Leistung erbracht“, gratulierte IHK-Vizepräsident Dr. Dieter Steinkamp. „Mit Ihren herausragenden Ergebnissen haben Sie ein ideales Fundament gelegt und damit die besten Chancen für eine erfolgreiche berufliche Karriere.“

Der ASB Köln hat Frau Handra nach ihrem Abschluss selbstverständlich unbefristet übernommen. Die mittlerweile 23-jährige ist zu einem wichtigen Teammitglied der Personalabteilung geworden und fühlt sich dort sehr wohl. 

Wir gratulieren zur Auszeichnung und wünschen ihr für ihre Zukunft, beruflich und privat, alles erdenklich Gute!

Ihr ASB Köln