Love:Liebe in der Johanneskirche – Benefizkonzert von Vocal Journey

/, ASB Köln, Nachrichten, Veranstaltungen/Love:Liebe in der Johanneskirche – Benefizkonzert von Vocal Journey

Vor den rund 550 Gästen der, bis auf den letzten Platz ausverkauften Johanneskirche, präsentierte der Jazz- und Popchor der Kölner Hochschule für Musik und Tanz Vocal Journey zur 10. Auflage des Benefizkonzertes für fips Köln ein wirklich einzigartiges Programm.
Die von den Sängerinnen und Sängern perfekt vorgetragenen Harmonien der, von Erik Sohn und Stephan Görg für den Chor arrangierten Stücke, die erstklassigen Solo-Parts, unterstützt von der Begleitband sorgten bei den Gästen für Gänsehaut und strahlende Gesichter. Unter dem musikalischen Motto „Love:Liebe“ interpretierte das Ensemble in diesem Jahr Songs von Superstars wie Michael Jackson, Justin Timberlake und Sting aber auch Eigenkompositionen der Chor-Mitglieder. Einer der Höhepunkte des Abends war zweifelsohne die perfekt umgesetzte Version von Queens „Bohemian Rhapsody“. Der Queen-typische Satzgesang dieses Songs wirkte im „Vocal-Journey-Gewand“ fast noch eindrucksvoller als im Original. Das berühmte Gitarrensolo hätte Queen-Gitarrist Brian May nicht besser spielen können. Zum großen Finale des Konzerts sang der Chor ein Medley aus Liedern der Filmmusik zu „The Greatest Showman“ und wurde dafür mit minutenlangen „Standing Ovations“ belohnt.

Die Einnahmen aus Eintrittsgeldern und Spenden kommen mit fips Köln einer Organisation zugute, die Kinderkrankenpflege und Familienhilfe anbietet und damit jährlich etwa 340 Familien mit kranken, behinderten und sterbenden Kindern begleitet und unterstützt – Eine Arbeit, die ohne Ihre Spenden nicht möglich wäre.

Wir möchten uns an dieser Stelle im Namen von fips Köln bei Vocal Journey, unseren Gästen und der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Klettenberg bedanken. Wir freuen uns darauf, Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Ihr ASB Köln

2019-02-04T09:52:57+01:00Februar 4th, 2019|Allgemein, ASB Köln, Nachrichten, Veranstaltungen|