Tag der offenen Tür in den Zollstockhöfen – Ein Fest der Generationen

/, ASB Köln, Nachrichten, Veranstaltungen/Tag der offenen Tür in den Zollstockhöfen – Ein Fest der Generationen

Am Sonntag, den 26.8. fand im Seniorenzentrum „Zollstockhöfe“ der Tag der offenen Tür unter dem Motto „Historischer Jahrmarkt“ statt. Rund 100 Gäste aller Altersgruppen kamen zu diesem sensationellen Fest, feierten mit den Bewohnern und ließen sich davon überzeugen, dass ein Seniorenzentrum ein facettenreicher Ort ist, an dem man viel Spaß und Freude haben kann.

Nach wochenlanger Vorbereitung wurden die Einrichtungsleiterin Angelika Nolte und ihr Team von bestem Wetter und  leuchtenden Augen bei Jung und Alt für ihre Mühen belohnt. Dieses Jahr hatten Sie sich etwas Besonderes überlegt: Attraktionen wie das Gruselkabinett oder die „weisen Voraussichten der Madame Andrama“ u.a. waren über das gesamte Haus verteilt, so dass Gäste und Bewohner die „Zollstockhöfe“ noch einmal ganz neu entdecken konnten.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten der Alleinunterhalter Alfred Koutny, die Sängerin Rafaela Kloubert und der Drehorgelspieler Michael. Zauberer und Artist „Jacomo“ (alias Dirk Nadler) begeisterte mit seinen Tricks und Vorführungen generationsübergreifend das Publikum.

Ein besonderen Dank geht an Peter Fresen, der mit seiner „Quetsch“ – von Nicht-Kölnern auch Akkordeon genannt –  alle die Bewohner in Ihren Zimmer besuchte, die aus gesundheitlichen Gründen nicht am Fest teilnehmen konnten. Einrichtungsleiterin Angelika Nolte ist zufrieden mit dem Tag der offenen Tür: „Ich bin sehr stolz und tief dankbar mit den Kollegen ein solches Fest für alle Beteiligten ausrichten zu dürfen. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.“

Ihr ASB Köln

2018-10-08T13:08:20+02:00August 27th, 2018|Allgemein, ASB Köln, Nachrichten, Veranstaltungen|