1,2 Millionen Besucher feiern CSD 2018 in Köln – ASB Köln im Einsatz

/, ASB Köln, Nachrichten, Veranstaltungen/1,2 Millionen Besucher feiern CSD 2018 in Köln – ASB Köln im Einsatz

1.200.000 Besucher feierten am vergangenen Wochenende unter dem Motto „Coming out in Deinem Style“ den „Christopher Street Day“ in Köln. Neben vielen unterschiedlichen Veranstaltungen am gesamten Wochenende war das Highlight wie immer die große Parade am Sonntag. Die Initiatoren vom „Kölner Lesben- und  Schwulentag (KLuSt)“ hatten sich als Ziel gesetzt, die größte Demonstration für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (oder kurz „LGBT“) in der Geschichte des Kölner CSD abzuhalten. Mit 170 Wagen und einem neuen Besucherrekord ist ihnen dieses Vorhaben in allen Punkten geglückt. Der ASB Landesverband NRW und die ASJ NRW (Arbeiter-Samariter-Jugend) nahmen mit mehreren Fahrzeugen und über 50 Teilnehmern selbst an der Parade teil.

Der ASB Köln war an allen drei Veranstaltungstagen mit über 80 ehren- und hauptamtlichen Einsatzkräften im Sanitäts- und Rettungsdienst vor Ort. Insgesamt wurden etwas über 140 Menschen medizinisch betreut, 23 Besucher mussten ins Krankenhaus gebracht werden – für eine Veranstaltung dieser Größenordnung eine sehr geringe Zahl.

Jörg Radke von ASB Köln Sanitätsdienst: „Ich möchte mich bei unseren Einsatzkräften für die tolle Zusammenarbeit beim diesjährigen CSD bedanken. Ohne Eure unermüdliche Einsatzbereitschaft wäre so eine tolle Veranstaltung nicht möglich gewesen.“

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Ihr ASB Köln

2018-10-02T14:21:25+02:00Juli 9th, 2018|Allgemein, ASB Köln, Nachrichten, Veranstaltungen|